31
Mai 14

das letzte Heimspiel der Saison gg. UNION Raika  Virgen. Kein leichter Gegner....2 schnelle, torhungrige  Stürmer (Jestl und Stemberger) ein sehr guter Trainer ("Sancho" Panzl) und ein junges, hungriges Team, das sicher besser ist als der Tabellenstand. Zu Hause konnte man sogar Nötsch und Thal voll fordern...Kein Grund, die Virgentaler zu unterschätzen. Die 50 Punktemarke sollte dennoch fallen. Zu Hause war man zuletzt leider keine Macht: 3 x 0:0 !! Schade um die verschenkten Punkte...Miha (der zuletzt leider nicht mehr traf..) fehlt wegen der 5.Gelben  und Thomas muss wegen seiner Zerrung pausieren. Die Mannschaft will den treuen Fans zeigen, dass die Leistung gegen Thal- speziell in der letzten halben Stunde- kein Zufall war.. Dort will man von Beginn an anschließen. Christian Wernisch will auch daheim treffen (zuletzt 2 Tore in 15 Minuten in Gitschtal) und die Abwehr mit dem bärenstarken "Satte" im Tor, will wieder "zu Null" spielen und ihre gute Form- vor dem Dellach/Gail Spiel- unter Beweis stellen. Dort -südlich der Jauken- wirds eine sehr gute Defensive brauchen, um gegen Burgar und Co. bestehen zu können. Egal, um was es noch geht...Ein viertes 0:0 en suite wirds morgen sicher nicht mehr geben.

PS. Dellach/Gail spielte übrigens heute die vorentscheidende Partie in Nikolsdorf und gewann knapp mit 2:1- leider 2 schwere Torwartfehler des sonst so sicheren Nikolsdorfer Tormannes Korunka. Da auch Thal in Kötschach 1-0 gewann, wird auch noch der Kampf um den 3.Platz sehr interessant....Nötsch ist der Meistertitel nach dem 6-0 gegen Dölsach fast sicher..

PPS. Die SVD Reserve will - wie die Erste- auch die letzten beiden Spiele gewinnen und den Punkterekord von 56 erreichen...Der 4. Platz ist dem Team sicher!! Die Erste kann noch auf 54 Punkte kommen. Das wären dann über 100 zusammen.. Der svdpd bedankt sich übrigens für den netten, unerwarteten Besuch am Freitag Abend....!!!

Diese wunderschöne Torte stammt " exclusive hand made" von unserem Dream Kantinenteam Madame Helga und Gerhild!Vielen Dank den beiden Backkünstlerinnen aus der Schmelz!Einfach wunderbar geschmeckt-nach dem 0-0

Leider Kostproben aus....aber 12 Punkte gibts noch zu holen...!!

29
Mai 14

die sich nur etwas verdient hätte: Tore, einen Sieger und vor allem einen "Unparteiischen", der diesen Namen auch verdient hätte....Das können auch Neutrale - fern jeder Vereinsbrille - bestätigen!! 

Was der "Herr in Schwarz" auch immer an diesem Tag probierte, es ging daneben...Ein rabenschwarzer Tag! Man kann einen schlechten Tag erwischen (auch Spielern geht es oft so), nur eine Laufleistung bzw.den Willen dazu muss man zumindest bieten. Das ist man den Zusehern und den Akteuren schuldig.. Er schien tatsächlich so, als ob es ihm verboten gewesen wäre, den Mittelkreis zu verlassen...Schade, dass kein Beobachter vor Ort war aber wenigstens ein junger Schiri, der fleißig alles mitnotierte, denn das gibt Stoff für die nächste Sitzung...ein Abendfüller!! Das steht außer Streit...

Nicht nur die beiden Teams, sondern auch die vielen Fans und neutralen Zuseher ärgerten sich völlig zurecht über das arrogante Auftreten dieses Herrn Lanker aus Klagenfurt. So eine schwache Leistung hat man in Dellach seit Jahren nicht mehr gesehen. Man kann sich nur wundern, wie er den gar nicht so leichten Lauftest überhaupt bestehen konnte..??

Über die vielen Fehlentscheidungen, die selbst seinen Kollegen von der Linie nur "wunderten", sei besser der Mantel des Schweigens gehüllt.

Aber: Welchen Schweiß er sich dauernd von der Stirne wischte...weiß wohl nur er... Traurig aber leider wahr... Einfach frustrierend für Funktionäre, die ehrenamtlich alles geben und sich dann echt "verschaukelt" fühlen...

In 2 Situationen gegen Spielende verhinderte er mit "aller Gewalt" den höchst verdienten Siegestreffer der Heimischen( Miha nie und nimmer im Abseits  und klarer Vorteil- Hannes ganz alleine -nicht gegeben!") aber er brachte auch den gegnerischen Trainer mit seinen Pfiffen mehr als nur zum Kochen...und verwies ihn von der Bank...Der Besetzungsreferent hat jedenfalls für diese so wichtige Partie den völlig falschen Mann ausgesucht. Alle wunderten sich, warum nicht der SR von der Abbruchpartie (Schmautz)  besetzt wurde.

Diese tolle Partie hätte sich wahrlich einen korrekteren, lauffreudigeren "Unparteiischen" verdient!! Ständig ging es in hohem Tempo hin und her. Toller Einsatz und herrlich anzusehende Kombinationen. Vor allem die Schlussphase gehörte klar den Heimischen, die Gäste wankten in dieser Phase aber sie fielen nicht...Das so herbeigesehnte Tor lag förmlich in der Luft- aber es fiel einfach nicht. Das Remis ist in Wahrheit für beide eine Niederlage-so komisch das klingt...Nur der tolle gegnerische Torhüter Fuchs jubelte - als Einziger der 22 Akteure- beim Abpfiff. Wahrscheinlich weil er "zu Null" spilete und stolz auf seine persönliche Leistung war..und dies völlig zu Recht!!! 

Schade, dass so die spannende Meisterschaft in der Schlussphase mitbeeinflusst wurde...Man fragt sich nur: Was geht in Spielern vor, die sich als Edelamateure die Lunge aus dem Leib rennen, 3x die Woche hart trainieren, bis zur letzten Minute alles geben, wenn dann so ein selbstherrlicher Schiri -ohne jeglichen Laufwillen- daherkommt, der noch dazu Fouls durchgehen lässt, die teilweise wirklich nicht schön anzusehen waren...Wozu gibt es denn die Karten?

Bis zur 15. Minute hätte er schon hart durchgreifen müssen, dann hätte er sicher viele andere Fouls verhindern können. Bei einem klaren Elferfoul an Orehek blieb die Pfeife stumm, die Vorteilsregel schien es bei ihm überhaupt nicht zu geben. (was er auch ehrlicherweise nach den Spiel zugab) Aber was hilft das dem Verein...?

Gott sei Dank blieben die Fans beim Abgang fair- sodass dieser ohne gröbere Probleme über die Bühne ging..Aber dennoch ist noch nicht alles entschieden. Der SVD wird bis zur letzten Sekunde der Meisterschaft alles geben...Schade nur dass auch Thomas Schaunig wieder verletzt ausscheiden musste - er wurde mehrmals ziemlich bedient, schied aber wieder wegen einer Zerrung aus. Er fehlte der Mannschaft natürlich schon sehr -in der entscheidenden Phase der Meisterschaft.

Tolle Duelle im Kampf um den Ball und das entscheidende Tor.......Rassige Szenen  in einer sehenswerten Partie!

Auf der Thal Homepage Compedal Thal gibt es Fotos und Videos...Eine wirklich sehr gute Seite. Danke fürs Foto!

Dennoch darf man dem Herrn aus der Landeshauptstadt nicht alle Schuld zuschieben und ihn zum alleinigen "Sündenbock" machen...Das wär echt unfair!!

Sich über seine Leistung zu ärgern, steht jedem frei und darf auch erlaubt sein..Er hatte sicher an einen lockereren Einsatz in Dellach gedacht. Das hohe Tempo schien ihn allerdings doch zu überraschen ...Ein energischeres Eingreifen-von allem Anfang an- hätte sicher Vieles verhindern können!! Das hätte ihm sicher jeder Beobachter auch so gesagt!

Am Sonntag gehts daher gegen Virgen wahrscheinlich nur mehr um die "Goldenen Ananas"-außer Dellach/Gail strauchelt am Samstag in Nikolsdorf- Dann gäb es am Sonntag den 15.6. ein echtes Endspiel in Dellach/Gail. Das hätte man sich verdient...und die vielen SVD Fans auch!

27
Mai 14

Der Teamchef Hannes- alle wollen sie einmal so groß werden wie er..und die Übersicht haben.....!!!

Der Torwart- weit und breit kein gegnerischer Stürmer in Sicht....da lebt es sich gemütlich...

Da kommt Freude auf- im Teamkreis- egal welcher Platz- es muss gefeiert werden....und laut gerufen.......

In Erwartung der nächsten Partie ....

Die Oranjes und Blues der U-8 A und B in Greifenburg ....Ein Dank für die Fotos an Walter und Hannes und Herrn Ossi Hasslacher - PR Mann des SV Greifenburg!!!

Kurzmeldungen

SVD NW Heimspieldoppel SA/SO

Samstag: U-9 um 10 Uhr 30 gg FC Mölltal  Sonntag:  U-13 SG um 16 Uhr gg Nußdorf Wir bitten nochmals um Besuch!  Dann noch U-9 gg Matrei FR 25.10. in Dellach um 16:30 gg Matrei und Samstag in Lienz!!! und Schülerligaturnier...
18. Oktober 2019
Zum Artikel...

Unser treuer Sportfreund Hermann

Prantner -Gastronom vom "Da Prontna" -Top Pizzeria in Dellach und Gönner des SVD feiert heute seinen 40er. Der dankbare SVD gratuliert dem ehemaligen Kicker und wünscht noch viele gesunde Jahre. Bleib am Ball und Zapfhahn! Komm wieder...
17. Oktober 2019
Zum Artikel...

12+11gleich 23 - 2 tolle Siege

12+11gleich 23 - 2 tolle Siege
    beim Turnier der Schülerligamannschaft der NMS Dellach/Drau in Kötschach gg die Hausherrn der NMS Kötschach und gg die NMS Hermagor...fast unglaublich...tolles Team auch heuer wieder. Trainer Schaunig ist stolz auf seine...
17. Oktober 2019
Zum Artikel...

Wechselt er zum ÖSV??

Wechselt er zum ÖSV??
Keine Angst er tappte nicht in die Mausefalle-bestieg sie aber-unser Sportfreund Hanspeter Schaunig
15. Oktober 2019
Zum Artikel...

U-9 Derby ging verloren

U-9 Derby ging verloren
aber der Sport und die Nachbarschaft und das Fair Play siegte.... auch Dank der Prontna Pizza war die hohe Niederlage schnell verdaut...
15. Oktober 2019
Zum Artikel...

ASKÖ Landestag 2019

Morgen Samstag 12.10. ab 10 Uhr im Volkshaus Landskron /Villach! Der ASKÖ Dellach (seit der Gründung 1947 ASKÖ Mitglied) und der EC Dellach (seit 1969 MG) werden mit 2 Delegierten vertreten sein. Der ASKÖ Kärnten ein herzlicher...
11. Oktober 2019
Zum Artikel...

"Da Prontna" mochts möglich...

"Da Prontna" mochts möglich...
"Pizzadoping" machte Kinder torhungrig - besonders die ganz starke Berger/Greifenburger SG U-9 (schon Kindergarten Weltmeister vor 3 Jahren)...die 14 x trafen...Dank den beiden heimischen TOP Gastronomen Robert und Hermann Prantner...
11. Oktober 2019
Zum Artikel...

Das SVD U-7 Turnier am Saisonende

U 7 Turnier Variante mit zwei Plätzen und 9 Teams     1x 4 Teams 1x 5 Teams                      Spielzeit 9 Minuten               Pause 6 Minuten                 Gruppenspiele               Spiel...
10. Oktober 2019
Zum Artikel...

Nächste Runde