01
Jun 19

...wenigstens diesmal ein Ehrentor und Disziplin pur des erneut sehr jungen Heimteams ...Leider nächste Heimniederlage gg. eine recht starke Mannschaft aus dem Maltatal.

Tor: Schönegger nach Maßvorarbeit des jungen Maxi Moser-das 2-0 gelang "Schöne" leider nicht -es wäre das Tor des Jahres gewesen und auch die Vorentscheidung. Schade...

Die Gästetreffer erzielten Grutschnig (mehr als fragwürdiger Elfer) , Glanzer (Heber) und Aschbacher (allerdings nach klarem Stürmerfoul an Franz De Zordo). Gott sei Dank ging es um relativ wenig, sonst wäre (es)wohl hektischer und lauter geworden...SR Kattnig aus dem Rosental war leider -allein amtierend- überfordert.

Die angepeilten 40 Punkte können leider nicht mehr erreicht werden, dennoch schlug sich das junge Heimteam gegen die mit Legionären und auswärtigen Spielern gespickten Malteser recht achtbar. Ob das richtungsweisend und zielführend ist? Das muss jeder Vereinsvorstand für sich entscheiden..In der 1.Klasse....

Übrigens: wo bleibt denn der schon einmal beschlossene Punkteabzug für Jene, die sich nur auf die Kampfmannschaft konzentrieren? (hier ist aber nicht Malta gemeint, das den Nachwuchs forciert)

Ein Remis wäre auch gerecht und dem Spielverlauf entsprechend richtig gewesen. Das ganze Ärgern hilft gar nichts.... Der SR hat Fehler gemacht , stand auch teilweise dazu und hatte sich auch -wie schon in Malta im Herbst-redlich bemüht. Manchmal gehts einfach nicht besser....

Ohne Liri und mehr als eine Halbzeit lang gegen die tiefstehende Sonne, ist es einfach sehr schwer. Wieder nur eine Gelbe im ganzen Spiel. Das SR Fehler machen-wie auch Funktionäre und Kicker-muss man einfach hinnehmen und Größe beweisen.

Dank den treuen Fans für ihren Besuch und auch Geduld im Frühjahr. Das 10 Spiel in 32 Tagen war einfach schon sehr viel für die junge Truppe. Der U-17 Meistertitel- heute schon verfrüht (nach 5-2 Sieg gegen Nußdorf) eingefahren- tröstet ein wenig... Gratulation Jungs !

Weiter gehts zum letzten Mal nach Prägraten! Am Freitag vor Pfingsten (Länderspieltermin ) gehts zum letzten Spiel ins Virgental. Da solls dann einen versöhnlichen Abschluss geben-für ein sehr hartes Frühjahr!

 

 

31
Mai 19

Gott sei Dank nähert sich das Saisonende. Die Akkus sind fast schon leer...Der anstrengende Mai hat seine Spuren hinterlassen. Einfach zu viele Spiele in zu kurzem Zeitraum.Das geht natürlich auf die Substanz-auch bei den Jungen. Tw. 3 Spiele an 3 Tagen von Freitag bis Sonntag ....

Gegen den starken FC Mölltal konnte man zwar eine halbe Stunde mehr als gut mithalten.Doch den großen Unterschied machte wieder einmal Torjäger Stefan Pacher aus. Gegen Dellach trifft er einfach scheinbar immer..

Seine ersten beiden Treffer schockierten die bis dahin frisch und befreit drauflos spielenden SVD Kicker. Nach einem Stangler und einem Weitschuss ließ er zweimal sein gefürchtetes linkes Pratzerl ausfahren. Da war für Torhüter Gasser kein Kraut gewachsen...ohne jede Chance!

Vorher hatte jedoch Schönegger die Querlatte getroffen und hätte durchaus für die Führung der Heimelf sorgen können. Statt 1-0 plötzlich 0-2 -auch der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel gings dann Schlag auf Schlag. Pacher zur Dritten aus einem Elfmeter nach schwerem Abspielfehler im Mittelfeld. Dann sogar sein 4 .Treffer und noch 2 weitere durch Pichler Nico und Hackl Nico. Die Heimischen konnten einfach nicht mehr mit- bzw. dagegenhalten.

So war das halbe Duzend voll und die Gäste siegten verdient-auch in diesem Ausmaß. Natürlich steigerte sich die Gästemannschaft mit jedem Treffer ihres Torjägers, der auch schon einmal für den SVD erfolgreich tätig war. Das Toreschießen verlernt Pacher der "Kracher" einfach nicht. Sein Visier hatte er diesmal wie bei der Jagd sehr gut eingestellt, wenngleich der erste Schuss noch auf der Müllinsel landete.

Die junge U-17+4 Mannschaft des SVD zeigte jedoch in der starken Startphase(bis zum ersten Gegentor) , dass sie durchaus auch gegen stärkere Gegner mithalten kann. Natürlich gehts noch nicht über 90 Minuten, doch die wichtigsten Spiele der Saison gewann man. 2 Spiele stehen noch aus -gegen Malta am Samstag und am Freitag in Prägraten.

Der Einbau vieler Youngsters kann als gelungen bezeichnet werden -wenn man bedenkt, wieviele Teams auch in der 1.Klasse schon auf Legionäre setzen. Ganz abgesehen von dem "Wettrüsten" in der Unterliga. Die Osttiroler Vereine sind in dieser Hinsicht echt ein Vorbild!

Dem Nachwuchs muss weiter vertraut werden, wenngleich sich im Herbst ein anderes SVD Team präsentieren wird. Dennoch müssten 3-4 Junge immer in der Startelf stehen. Gott sei Dank halten viele Arrivierte dem Verein die Treue. Und auch neue, starke Kräfte kommen dazu.

Der SVD ist es seinen treuen Fans schuldig, ein Team, das vorne mitspielen kann , zu präsentieren-neben einer weiter so forcierten, starken Nachwuchsarbeit und einer tollen Infrastruktur. Kaum ein Verein kann mit so einer schönen Sportanlage aufwarten. Darauf kann man vielleicht auch ein wenig stolz sein, zumal der Verein auch wirtschaftlich top dasteht.

Ohne dem unermüdlich rackernden Obmann Gernot , seinem Vorstand und den treuen HelferInnen, TrainerInnen, SpielerInnen, Fans und Sponsoren wäre das nie möglich! Vielen herzlichen Dank dafür!

Auf einen erfolgreichen Saisonausklang hofft auch der svdpd. Mit großem Dank an die vielen treuen LeserInnnen aus Nah und Fern. Wir brauchen keine Leserbriefe , wir spüren aber- auch aufgrund des mündlichen Feedbacks-, wieviele Fans der SVD hat, die auf der Homepage sich dauernd informieren, mitfiebern und somit am neuesten Stand bzw. am Ball bleiben.

Möge das runde Leder noch lange rollen . Das Fairplay sah man auch in dieser Partie. Beide Teams sind ganz vorne dabei in der Fair Play Wertung des KFV ! Der SV Dellach hatte zuletzt kaum eine gelbe Karte! Disziplin und Respekt gegenüber den Schiris ist oberstes Gebot! SR Nagele bot übrigens eine ausgezeichnete Leistung-bestens assistiert von Liri Lorenz Mair zu Niederwegs.

Die zahlreich erschienen Zuseher-auch viele aus dem Mölltal-hatten ihr Kommen nicht zu bereuen. Natürlich wurden sie auch wieder von dem besten Kantinenpersonal der Klasse bedient !Alle freuen sich schon auf das Saisonende. Jedoch nach der Saison ist immer auch vor der Saison. Anfang Juli gehts dann schon wieder los.

Dem Trainerteam sei an dieser Stelle einmal ein ganz großer Dank ausgesprochen. Herwig reiste wieder einmal extra aus Linz an-mit vielen Länderspielkarten im Gepäck...doch die Rückreise musste er diesmal leider ohne Punkte antreten... zu stark war der "FC Pacher"....aber auch das Team des FCM, das noch lange bei der Kantine verweilte. Auch das zählt zur Fairness!!

27
Mai 19

 

Donnerstag (Feiertag) 30.5. gg. FC Mölltal (heuer 70 Jahre jung) um 17 Uhr

und SV Malta am Samstag 1.6. um 17Uhr30

Ein guter Bekannter -dipl. Torjäger, Fischer und Jäger ( ex BL Kicker-und Trainersohn) kommt auch mit nach Dellach ...

ob er Gasser Martin in Überform bezwingen kann?? Im Herbst gab es in Obervellach ein knappes 0-1 (kurz vor Ende)- in Malta einen 1-0 Sieg.

1. Klasse A

Team
Played Points
1 Sillian 1 0
2 Lurnfeld 1 0
3 Matrei 0 0
4 Mölltal 0 0
5 Dölsach 0 0
6 Egg 0 0
7 Kötschach 0 0
8 Tristach 0 0
9 Irschen 0 0
10 Virgen 1 0
11 Dellach/Drau 1 0

Kurzmeldungen

Der Tiefseetaucher

Der Tiefseetaucher
Schönen Urlaub!!
16. Juli 2019
Zum Artikel...

0-2 gg Ligaabsteiger

Recht beachtlich hielt sich das junge SVD Teamt  im Test gg. Lind !
13. Juli 2019
Zum Artikel...

Wir vom SVD gratulieren herzlich!!

Wir vom SVD gratulieren herzlich!!
Dem OSK zum 100er einen herzlichen Glückwunsch. Warn ja auch schon 2 Dellacher beim OSK -als Trainer-  Vizebgmst. Harald Brandstätter und Rudi Baumgartner! Schöne Feier und schöne Spiele!!Weiter vioel Erfolg und so sportliche...
11. Juli 2019
Zum Artikel...

Die NW Gruppeneinteilung f.Herbst 2019

Meist Beginn ab 7.9. ..also Ferienende...meist kleinere Gruppen..... SVD in SGs bei U-17 U-15 und U-13 (federführend) selbst MS in U-9 und U-7 und beteiligt mit Spielern in Irschen bei U-12 und U-10 (aber keine SG!) U-17: SG I/D/B/G...
11. Juli 2019
Zum Artikel...

Samstag 13.7. nächstes FS Spiel

gg SV LIND in Dellach ab 18Uhr30!!
09. Juli 2019
Zum Artikel...

Gratulation an FF Draßnitzdorf

Der SVD gratuliert der FF Draßnitzdorf zum Landesvizemeistertitel recht herzlich. Weiter viel Erfolg-besonders auch bei der Bundesmeisterschaft in St.Pölten.
07. Juli 2019
Zum Artikel...

Der Rasenteppich -made by Sigi s

Der Rasenteppich -made by Sigi s
Toller Rasen im Waldbadstadion -unser Platzmeister Ehrenobmann Sigi leistet großartige Arbeit. Da macht Kicken eine Freude..
07. Juli 2019
Zum Artikel...

Erste Transfers getätigt..Freigaben erteilt

Egarter M., Metschitzer Thomas und Kolbitsch zu Berg . Wernisch D. , Schönegger Chr.  zu Greifenburg und Bernhard D. und Thaler Chr. zu Irschen A. Jukan  , P. Obergantschnig , Struna A. zu Dellach/Drau  (von Oberdrauburg ,...
07. Juli 2019
Zum Artikel...