12
Mai 19

Man muss auch mit Anstand verlieren können und die Überlegenheit des Gegners neidlos anerkennen. Das tat das junge, faire SVD Team auch. Doch unfaire Schmährufe hat sich die Mannschaft an diesem Tag wirklich nicht verdient. Gott sei Dank entschuldigten sich die Zuständigen dafür nach dem Spiel im SCH Stüberl- und vergessen...! Fairgessen und Fairzeihen zählt auch zu Fair Play!!!!!

Die verstärkte U-17 des SVD (7 Spieler im Einsatz) musste sich dem FC "Kofler" Hermagor schließlich doch klar geschlagen geben. Der Torjäger machte letztlich den Unterschied aus. Ohne ihn, seine individuelle Klasse und seine 3 Treffer wärs wohl viel knapper geworden...

Denn auch der stark ersatzgeschwächte SVD hatte an diesem Tag seine Chancen. Allein der zur Pause eingewechselte  U-17 Torjäger Tolga Dalkilic- 27 Tore bisher- (noch 15 Jahre jung) hätte -mit etwas Glück- 2 Tore -kurz nach dem Seitenwechsel -gegen eine keineswegs sattelfeste SCH Abwehr- machen können.

Das 3.Tor der Heimischen -nach der stärksten Phase des SVD -nach klarem Handspiel des Gegners ( SVD Abwehrchef Luka blieb ob der Klarheit und Fehlentscheidung regungslos und geschockt stehen) - brach den aufopferungsvoll kämpfenden Drautalern endgültig das Genick...Statt Anschlusstreffer das 0-3 nach einer Stunde durch Schmidt..

Die Heimischen starteten fulminant und Steinwender verwertete -nach schwerem Abwehrfehler der Gäste -erst seine dritte Großchance, die eigentlich gar keine war , zum verdienten Führungstreffer...Kofler legte -nach toller Einzelleistung - vor der Pause noch zum 2-0 nach. Die Gäste hatten- nach 3 gefährlichen Freistößen von links -ihre besten Gelegenheiten durch Wernisch und Jurisic. Der Rest war Beute des blutjungen SVD Goalies Mario Walker, der eine Toppartie spielte. Ein großes Versprechen für die Zukunft!

Nach dem Wechsel die schon beschriebene, kurze SVD Drangperiode. Vor allem Hassler David begeisterte an der rechten Flanke durch tolles "Sliding Tackling" und kluge Passes "Freund und Feind", auch "Schöni" blühte kurz auf... Hier hätte man in kurzer Zeit herankommen bzw. sogar ausgleichen können.

Mitten in diese Drangperiode dann leider das schon erwähnte- sicher irreguläre-0-3. SR Kraschl zeigte sich sehr kleinlich und übersah doch einige Abseits und zumindest dieses klare und noch 1 Handspiel (u.a im heimischen Strafraum) . Was er allerdings genau sah, war eine (die einzige!!) (zgl.5.) Gelbe gegen Daniel Bernhard -wegen zu früh ausgeführtem Freistoß- lächerlich zum Quadrat..

Der SVD wehrte sich dennoch mit fairen, tauglichen Mitteln und bewahrte die nötige Ruhe...andere Teams bringt man mit solchen Entscheidungen wohl eher auf die Palme...nicht den in der Fair Play Wertung klar führenden SVD!

Schade für die Gäste, denn die Heimelf bestimmte danach die Schlussphase klar und Kofler legte noch 2x nach. Der Sieg ist sicher verdient- wenngleich doch etwas zu hoch ausgefallen.

Mit diesem Team wird der SCH  auch in der Unterliga bestehen können - allerdings wird man schon viel konzentrierter sein müssen als gegen den doch arg dezimierten SVD. Diesmal reichte es- aber Galavorstellung war es wirklich keine. Das bestätigten auch die heimischen Zuseher.

Für den SVD war es ein "Freispiel", aus dem man -vor allem die Jungen -viel lernen kann. Am nächsten Wochenende kommen Matrei 1b und Virgen nach Dellach -zwei Vereine - sicher auf Augenhöhe !! Hermagor düfte den Aufstieg wohl schaffen. Egal wieviele, echte Hermagorer im Team spielten, der SVD hatte fast nur einheimische Kicker am Werk! Dies sollte ein schwacher Trost sein! Und man kann nur hoffen, dass die Verletzten bald wieder gesund werden!

1. Klasse A

Team
Played Points
1 Sillian 1 0
2 Lurnfeld 1 0
3 Matrei 0 0
4 Mölltal 0 0
5 Dölsach 0 0
6 Egg 0 0
7 Kötschach 0 0
8 Tristach 0 0
9 Irschen 0 0
10 Virgen 1 0
11 Dellach/Drau 1 0

Kurzmeldungen

Vorfreude aufs Derby

Vorfreude aufs Derby
..auch bei eingefleischten BVB Fans und FC Habedere Trunk Liebhaber
20. August 2019
Zum Artikel...

Die Bilanz nach 34 Partien gg Irschen-seit Aug.1963

DELLACH/DRAU gegen IRSCHEN IRSCHEN gegen DELLACH/DRAU   Nr. 01:   25.08.1963 2A 15 h ASKÖ Irschen – ASKÖ Dellach/Drau 0:1 (0:0) – Tor: Rudolf Kontriner – SR Moritz   Nr. 02:   22.03.1964 2A 14 h ASKÖ Dellach/Drau...
20. August 2019
Zum Artikel...

Einberufung LAZ Hauptstufe-Lienz

Jana Lemberger und Mersad Ramic wurden in die Hauptstufe des LAZ Lienz einberufen. Herzliche Gratulation Spielern, Eltern und auch Trainer Hannes Kahn. Der SVD freut sich sehr.
19. August 2019
Zum Artikel...

Joshua Unterpirker neu beim SVD

Dem SV Berg Dank für die Freigabe des U-13 Spiel , der der seit einigen Jahren ja in Dellach wohnt. 
19. August 2019
Zum Artikel...

Gratulation an ECD Sieg in Steinfeld

Mit steir.Verstärkung (Dir.Pepi B. aus St.Anna) gewann der ECD in Steinfeld das Turnier! Gratulation an Florian Trunk und sein Team vom SVD! Bald gehts sogar nach China zu einem Einladungsturnier.
19. August 2019
Zum Artikel...

Simmerlacher Trainerduell im Gailtal

Patrick Trutschnig vs. Bernd Feilö KSK  vs OSK   4-1 Der Sieger jedenfalls kam aus Simmerlach und Hubi aus Drauburg   
19. August 2019
Zum Artikel...

Zahlreiche Attraktionen beim Derby

Der Obmann und sein Team lassen sich einiges einfallen..ob auch eine bekannte heimische Sängerin wieder verpflichtet werden kann ? Ihr Bruder ist ja dzt in Irschen tätig....  Sprech -und Gesangsanlage ist jedenfalls dafür gerüstet....
18. August 2019
Zum Artikel...

St.Anna / Aigen (RL Mitte) wieder vorne

Unglaubliche Siegesserie unserer Sportfreunde aus der Oststeiermark. 4 Spiele 12 Punkte... Gehts noch höher?-sogar  in die 2.Liga??? Das wäre wohl die Sensation -zuzutrauen ist es Trainer T.Kocijan und seinem Team. Der SVD grüßt...
18. August 2019
Zum Artikel...

"El Classico" Derby rückt näher...

Beide Vereine siegreich gg Mölltaler Clubs... nicht vergessen : Samstag 16 Uhr-Vorspiel: U-13 SG um 14:15 
18. August 2019
Zum Artikel...