• Der SV ASKÖ Raika Dellach/Drau bedankt sich für die Unterstützung! Meister 1. Klasse A 2014/15
  • Meister 1. Klasse A 2014/15
24
Sep 16

Obwohl ersatzgeschwächt*, feierte der SVD in Matrei einen knappen Sieg und holt somit schon den 13.Punkt (fast 40 sinds schon im Kalenderjahr 2016) im Herbst. Die Tore erzielten Thomas Schaunig 2 und Amer Jukan aus einem herrlichen Konter und schöner Vorlage des "Doppelpack Tom". Nun kommen die Rosental Wochen ( Ludmannsdorf H, Rosegg a und St.Jakob H) Eine, bis zum Schlusspfiff des sehr guten Schiris Moser , äußerst spannende Partie. Die Matreier waren 2 Mal mit 2 Toren zurück kamen aber immer wieder heran. In der Schlussphase kamen bei Dellach noch Mag. Markus Egarter , Terrence Unterdünhofen und Lukas Baumgartner zum Einsatz. Ein Pausschallob dem gesamten Team und auch den beiden Trainern. Cheftrainer Christopher "Husty" Ritscher absolvierte heute übrigens seine B-Lizenzprüfung mit gutem Erfolg. Der SVD(PD) gratuliert herzlich!

*es fehlten Hannes und Franz De Zordo, Christoph Resei, Christoph Stofner und David Hofer. Bei den Heimischen allerdings auch Torjäger Rene Scheiber.

Wieder einmal der große Rückhalt

 Unsere absolute Nr.1 (21) Michi Walker , der extra aus Wien anreist! Alles Gute beim Studium!!

Und natürlich der BEd Junglehrer an der NMS Dellach Tom "Turbo"Schaunig , der derzeit aus allen Lagen trifft.

17
Sep 16

Eine wirklich beachtenswerte Leistung der Heimelf und ein letztlich verdienter Sieg. Beide Tore durch Jungpädagoge (NMS Dellach) BEd Schaunig Thomas , der eines seiner besten Spiele in letzter Zeit lieferte. 

Ein Pauschallob der gesamtem SVD Mannschaft, die an diesem Tag wirklich großartig aufspielte und die Fans voll überzeugen konnte.

Die Gäste -momentan arg "innerlich" gebeutelt - konnten vor der Pause noch einigermaßen mithalten, nach der Pause hatten sie aber - zu zehnt- (Ausschluss Rauter Stefan- 2x Gelb innerhalb der 51.Minute) kaum mehr was entgegenzusetzen.

Der Sieg ist zwar sehr erfreulich, dennoch kein Grund abzuheben. Am Boden bleiben und hart weiterarbeiten, sollte die Devise lauten.

Bei den ersatzgeschwächten Gästen merkte man die Verunsicherung an allen Ecken und Enden. Goalgetter Urbas hing völlig in der Luft und war auch bei der "Radentheiner SVD Innenverteidigung" (Duo Hübl Frank - Wildbahner Andi ) bestens aufgehoben. Auch der Rest des heimischen Teams war an diesem Tag sehr kompakt und spielte schnell, geradlinig, schnörkellos und ließ Ball und Gegner laufen. Antreiber Amer Jukan war in seinem Element und auch "der Neue" -sein Landsmann- Milan Pesic (ebenfalls Ex-Radentheiner) fügte sich bestens ins Team ein. 

Das Spiel begann zunächst mit einem offenem Schlagabtausch. Die Gäste hatten zwar das erste Tor erzielt-doch klare Abseitsanzeige des aufmerksamen Liris. Beide Teams schienen auf einen schnellen Führungstreffer aus. Dann jedoch übernahmen die Heimischen zusehendst das Kommando und  kamen auch zu schönen Chancen. Doch der quirrllige , an diesem Tag kaum zu bremsende Thomas Schaunig, scheiterte zunächst noch am tollen Gästetorhüter Takats. Seine Schüsse- nach schön herausgespielten Situationen- fielen auch etwas zu zentral aus bzw. verfehlten vorerst noch knapp das Ziel. Auch Christian Egger hatte gute Momente und gab einen schönen Warnschuss ab- ebenso Amer Jukan.

In der 38. Minute dann die Führung für die Heimelf. Daniel Bernhard servierte -nach einem Einwurf-Thomas Schaunig den Ball maßgerecht- per Lochpass- in den Lauf und dieser bezwang Tormann Takats erstmals-mit überlegtem, schönem Flachschuss in die linke Ecke.

Das gab dem Heimteam noch mehr Kraft und man blieb weiter-wie schon zuvor- am Drücker. Nur kurz vor dem Führungstreffer-so um die 35.Minute herum- war plötzlich die WSG stark da. Zunächst flankte Peric und Urbas köpfte knapp drüber. Dann hielt Michi Walker den wirklich schön angetragenen Schuss des ehemaligen Spittal Goalgetters. Damit war das Pulver aber schon verschossen. 

Nach dem Wechsel dann -nach dem Doppelfoul - die Rote für Rauter Stefan. Das schwächte die Gäste zwar nicht entscheidend- optisch blieben sie gar nicht so schlecht- spielte aber dem SVD sehr gut in die Karten. Man blieb zwar weiter am Drücker, spielte jedoch taktisch sehr diszipliniert und sicherte auch nach hinten sehr gut ab. Die Geduld, auf die entscheidende Kontergelegenheit zu warten, machte sich bezahlt. 

Zunächst scheiterte Egger Christian noch - alleinstehend - vor Goalie Takats, der den Ball zur Ecke lenkte. Ein satter Direktschuss von Thomas Schaunig- vom 16er -ging knapp drüber. Daniel Bernhard scheiterte- nach einem Energieanfall - ebenfalls an Takats. In der 71. Minute war es dann soweit. Thomas Schaunig tankte sich -diesmal über rechts- in "Robben Manier" durch und sein strammer Flachschuss mit seinem starken linken "Pratzerl" fand den Weg zum 2-0 ins Gästetor. Goalie Takats war hier sichtlich die Sicht verstellt und machtlos. 

Nun war es um die Gäste geschehn. Sie konnten sich nicht mehr aufbäumen und die Heimischen behielten die Übersicht und ließen den Ball geschickt in den eigenen Reihen zirkulieren. Die neu eingewechselten Hofer, Michi Baumgartner und auch Marko Lemberger fügten sich bestens ein und trugen wesentlich zur sicheren Verwaltung des Vorsprungs und damit des Sieges bei.

Der 10. Punkt im erst 7.Spiel (im Vorjahr erst nach 16 Spielen) war somit im Trockenen und der Jubel im Lager der Heimischen- beim Abpfiff - dementsprechend groß.

Das Schiritrio mit SR Paul Fischer (ehem. Spitzenkicker) agierte sehr korrekt und wurde allgemein gelobt.

Auf dieser Leistung kann man beim SVD aufbauen und braucht auch vor Matrei - im Tauernstadion- (SAM 24.9.-18 Uhr) keine Angst zu haben. Dennoch ist der nächste Gegner immer der Schwierigste.....

Die Reserve spielte 2:2- nach einem 0-2 Rückstand. Die Gäste fingen sich durch Disziplinlosigkeiten in den letzten 10 Minuten noch 4 Ausschlüsse ein..d ennoch konnte der SVD nicht mehr den 3er ins Trockene bringen....Tore: Heli Oberdorfer und Marko Lemberger!

Die U-10 gewann in Obervellach 6:4, die U-12 in Berg gg. Kirchbach 2-0 und die U-14 gg. Oberes Mölltal sogar mit 5-0. Fehlen nur noch die U-16 und die U-8 morgen in Irschen....Ein sportlich erfolgreiches Wochenende für den SVD mit seinen SG Partnern! Auch die U-16 gewann den Schlager gegen Greifenburg/Steinfeld mit 2:1 und auch die U-8 hielt sich in Irschen -beim ersten Turnier- sehr gut

  

11
Sep 16

..schon am Samstag nach Dellach. Spiele um 14 Uhr: Reserve und 16 Uhr: ERSTE! Dank dem Gegner für die Zustimmung zur Vorverlegung! (Erntedank, Dorfplatzeröffnung am Sonntag) 

 

 

Seite 1 von 95

Unterliga West

Team
Played Points
1 SV Ludmannsdorf 9 21
2 SV St.Jakob/Ros. 8 20
3 Nötsch 9 16
4 Sachsenburg 8 15
5 Seeboden 8 13
6 Dellach/Drau 8 13
7 Landskron 9 12
8 Matrei 8 11
9 Nußdorf 8 11
10 Greifenburg 8 10
11 SV Rosegg 8 8
12 Dellach/Gail 8 8
13 Radenthein 9 8
14 Mölltal 8 7
15 Steinfeld 8 1

Kurzmeldungen

Das wöchentliche Bilanz Update v. HW

GESAMTZAHL: Std  25 9 16   Spiele Sieg UE NL Tore Punkte   1532   646 340 546    3064:2805   1860 P. MATCHES BIS 1994/95 (2-Punkte-Regel): 978 418 221 339 2074:1879 1057 MATCHES AB 1995/96 (3-Punkte-Regel):   554 228...
27. September 2016
Zum Artikel...

Heute Dienstag um 19:00 - U-16 SG

in Irschen gegen SG Dölsach/Pustertal! Hoffentlich ein weiterer Sieg des jungen, hoffnungsvollen Teams von Trainer Sommer Bernd und Mag. Jeri Thalmann?
27. September 2016
Zum Artikel...

Nichtalltägliches Ergebnis 21:3

in der UL-West Reserve am vergangenen (HZ:5:2) Auch ein Dellacher wirkte mit...Dennoch sportlich und lobernswert! Kein Nichtantreten bzw. des Gegners mit 9 Kickern!
27. September 2016
Zum Artikel...

Jubilare gibts auch Ende Sept. genug

Der SVD gratuliert allen Geburtstagskindern recht herzlich! Walter Waldhauser, auch bekannt als »Waldi« Waldhauser 84 Eishockey-Schiri, Equipment-Chief des ÖEHV-Teams; Villach. 24. 9. 1932   Slaven Zambata 76 Kicker Radenthein/VSV...
26. September 2016
Zum Artikel...

Nun kommt der Leader

Nun kommt der Leader
SV Ludmannsdorf nach Dellach Sonntag 2.10.: Beginn um 16 Uhr - Reserven: Beginn um 14 Uhr!
26. September 2016
Zum Artikel...

NW Programm bis Samstag

Dienstag : U-16 SG in Irschen gg. SG Dölsach Mittwoch: U-14 SG in Kötschach gg. OSK  Mittwoch : U-12 SG in Berg gg. Irschen Freitag : U-10 in Döllach / Großkirchheim!!!  gg Ob. Mölltal Samstag: U-8 Turnier in Dellach mit...
26. September 2016
Zum Artikel...

Amer Jukan im Team der Runde

Amer Jukan im Team der Runde
Wir gratulieren herzlich dem U-7 Trainer!!
26. September 2016
Zum Artikel...

U12 punktet weiter

Spiel der U12 gegen die SG TSU Nikolsdorf/SV Oberdrauburg am Samstag endete 2:2
Tore: 1x Wuggonig Moris + 1x Auernig Tristan Weiter so.    
26. September 2016
Zum Artikel...

Erfolgreiches Wochenende

Zum Abschluss noch ein 7:0 Sieg der U-16 SG gegen Kötschach. Weiter an der Spitze!Wann werden wir sie mal in Dellach sehn?
25. September 2016
Zum Artikel...

U-8 wieder Dritter in Berg

Beim 2.Turnier gabs für die SVD U-8 wieder-wie schon in Irschen- den 3.Platz. 2 Siege , 2 Remis und nur eine Niederlage gegen Turniersieger und Veranstalter(großes Lob!) SV Berg. Am Samstag 1.10. gehts in Dellach weiter. Ab 10Uhr30...
25. September 2016
Zum Artikel...