13
Aug 17

DER ERSTE PUNKT IST IM TROCKENEN: Tor: DEJAN BOZICIC  - EIN MEHR ALS VERDIENTER ERSTER PUNKT FÜR DIE KÄMPFERISCH WIE AUCH SPIELERISCH STARK VERBESSERTE HEIMELF ! NUR SCHADE, DASS ES NICHT ZUM 3 -ER GEREICHT HAT.... DIE CHANCEN DAZU WAREN DA ABER GAISECKER IM GÄSTETOR  ERWIES SICH WIE SEIN JUNGER GEGENÜBER JAKOB WALKER ALS MEISTER SEINES FACHES.

Der SVD  präsentierte sich diesmal von Anbeginn an stark verbessert-  obwohl immer noch einige (4) Spieler verletzt fehlten. UNBÄNDIGER KAMPFGEIST gegen einen sicher alles andere als schwachen Gegner zeichnete die Heimelf an diesem Tag besonders aus. Die wieder umgekrempelte Defensive mit dem noch U-17 spielberechtigten  Tormann Jakob Walker stand stark und bis zur Schlusssekunde sehr konzentriert.

Und auch in der Offensive gab es in der 3.Runde zum ersten Male  einige Highlights - besonders durch den sehr spielfreudigen Schaunig Thomas, dem pfeilschnellen Linksaussen, der von Gegenspieler Kargl  kaum gebremst werden konnte. Tom hatte jedoch im Abschluss mehrmals Pech bzw. scheiterte auch am überragenden Gästetormann Gaisecker, der sein Team des Öfteren vor einer bösen Überraschung bewahrte. Jedenfalls war ROSEGG der erwartete schwere Gegner-vor allem IN DER OFFENSIVE mit Murko, Toptorjäger Sand , Ebner , Oswald und Kameray  sehr stark besetzt. HINTEN JEDOCH , NICHT NUR DURCH ZARVLS AUSFALL MEHR ALS ANFÄLLIG!!  Zuletzt gabs ja auch gegen Dellach / Gail schon 5 Heimbummerl...

ERSTE GROSSCHANCE FÜR SVD . Schon in der 2.Minute zieht Schaunig allein auf Gaisecker zu-kann diesen aber nicht bezwingen.Ein langer Abschlag des besten Mannes am Platz Luka Jurisic wurde schön mit dem Kopf in den Lauf von Thomas  weitergeleitet. Kurz darauf schiesst Sturmtank Elvis Sahinovic knapp am langen Eck vorbei. Die Chance auf eine frühe Führung war dahin..

...nun wurden die Gäste aber wachgerüttelt  und kamen ihrerseits stark auf und auch zu ihrer Chance. Ein heimischer Verteidiger konnte den durchbrechenden Torjäger Sand im letzten Moment behindern bzw. per Foul bremsen  - der SR gab  zunächst Vorteil- doch Sands Schuss ging doch knapp vorbei. Der Freistoß brachte nichts ein. Ein weiterer gefährlicher Sand Kopfball -nach Maßfreistossflanke von Ebner -wurde eine fette Beute des jungen heimischen Torhüters, der kurz darauf eine spektakuläre Flugeinlage im Sinne eines waaghalsigen ÖSV Schispringers  -weit außerhalb des Strafraumes per Kopfabwehr- vor dem heranstürmenden Stürmer -zeigte. PRÄDIKAT: ECHT SEHENSWERT!!!

Recht munter ging die äußerst flotte und abwechslungsreiche Partie weiter und die Zuseher kamen somit auch auf ihre Rechnung! 

In der 34. Minute dann eine Doppelchance für den SVD: Wieder scheiterte Thomas Schaunig am Gästetorhüter, der den Ball schon zwischen den " HOSENTRÄGERN" passieren lassen musste , doch ein gegnerischer Abwehrspieler rettete noch vor der Linie. Danach gleich die nächste Großchance durch Ackerer. Auch Jakob im heimischen Tor blieb nicht arbeitslos und retItete per Faustabwehr vor dem einschussbereiten Murko.

Dieser konnte jedoch kurz nach dem Seitenwechsel trocken zur 1-0 Führung der Gäste einschießen. Die Flanke von rechts wurde noch von einem heimischen Verteidiger unglücklich zum Schützen abgefälscht-sonst wäre wohl die Abseitsregel in Kraft getreten. Natürlich entstehen aus Fehlern oft Tore aber manchmal muss man den Ball doch auch unspektakulär ins Out befördern...

Danach ein Stangler von Schaunig doch Sturmpartner Elvis bekam den Ball zwischen die Beine.

EIN SCHÖNER HUBER KOPFBALL STREICHT AM LANGEN ECK VORBEI- DIESES HÄTTE WOHL AUCH ACKERER MANUEL MIT SEINEM KOPFBALL ANVISIEREN MÜSSEN ANSTATT GAISECKER ANZUKÖPFELN.

2 ganz knappe Abseitsentscheideingen von Liri Kollreider bringen die Gemüter der heimischen Fans ein wenig -kurzzeitig-zum Kochen.Bei einem schönen Ackerer Freistoß -nach genau einer Stunde-zeigt sich Gaisecker einmal mehr auf dem Posten und dreht den Ball zur Ecke. Das hochverdiente 1-1 dann kurz darauf. Eine Co Produktion von Elvis Sahinovic und Dejan Bozicic.  Elvis erkämpft sich auf rechts einen Ball , bringt  eine Maßflanke zur Mitte und Dejan steht 2x goldrichtig. Beim Kopfball den Gaisecker noch herrlich hält  aber den Abpraller verwertet die neue heimische Nr. 10 zum vielumjubelten Ausgleich.

KURZ DARAUF VERFEHLT THOMAS  SCHAUNIG ZUNÄCHST NOCH MIT SEINEM "SALONFUSS" DEN BALL DANN ABER MIT HERRLICHEM LINKSSCHUSS -AUS VOLLEM LAUF- KNAPP DAS TOR. DIE BESTE ZEIT DER HEIMELF- DIE FÜHRUNG LAG IN DER LUFT.

Doch die Gäste erfingen sich plötzlich wieder. Ein schöner Konter und Sand verzieht nur knapp. Hier hatten die Heimischen doch etwas Glück...Spannung pur bis zum Schlusspfiff des korrekten Schiris Moser. Am Ende schienen beide Teams doch mit dem Remis zufrieden zu sein.  

DANK DEN BEIDEN TEAMS DIE SICH OFT  EINEN OFFENEN SCHLAGABTAUSCH LIEFERTEN UND DABEI STETS FAIR AGIERTEN- Zuletzt gab es ja 3 Remis in Serie..DANK AUCH DEM MATCHBALLSPENDER ORTER HANS VON DER ORTERHÜTTE IM TAL DRINNEN .

NUN GEHTS FÜR DEN SVD NACH LANDSKRON UND DANN KOMMT DER AUFSTEIGER OSK KÖTSCHACH NACH DELLACH. DIE GEGNER WERDEN ABER UM NICHTS LEICHTER-DIE 2 STARKEN OSTTIROLER GEGNER AM ANFANG LACHEN ABER DERZEIT VON DER TABELLENSPITZE.....

 

 

06
Aug 17

TROTZ VERBISSENER GEGENWEHR WAR IN NUSSDORF FÜR EINEN AUFOPFERUNGSVOLL KÄMPFENDEN, STARK ERSATZGESCHWÄCHTEN SVD NICHTS ZU HOLEN. LETZTLICH MUSSTE  MAN MIT EINER 0-2 NIEDERLAGE DIE HEIMREISE ANTRETEN. DIE  TORE DER HEIMISCHEN ERZIELTEN SPORER UND JELLER. 

DIE TAKTIK DES NEUTRALISIERENS UND  FRÜHEN ATTACKIERENS  GING VOR ALLEM IN DER ERSTEN HALBZEIT SEHR GUT AUF.NUR EINMAL LIESS MAN SICH -NACH EINER SCHÖNEN FLANKE VON RECHTS-" ÜBERRUMPELN" :JUNGTORJÄGER SPORER WAR -IM SINNE EINES ECHTEN KLASSESTÜRMERS -BLITZSCHNELL ZUM 1-0 ZUR STELLE.

SONST ERSPIELTEN SICH DIE HEIMISCHEN KAUM CHANCEN. DIE GÄSTE BLIEBEN ABER AUCH IM KONTER MEIST HARMLOS. SO SEHR MAN SICH AUCH BEMÜHTE UND "ZERFRANZTE", VIELES  BLIEB NUR STÜCKWERK. DIE NOTGEDRUNGENERMASSEN VORGENOMMENEN UMSTELLUNGEN- 6 SPIELER FEHLTEN AUS DIVERSEN GRÜNDEN- WAREN GAR NICHT SO SCHLECHT. DIE HEIMISCHEN KAMEN SO NIE SO RECHT INS SPIEL-VIELE AKTIONEN ERSTICKTEN IM KEIME. EINEN GEFÄHRLICHEN FREISTOSS VON TAGGER LENKTE JAKOB WALKER GEKONNT IN DEN CORNER.

NACH DER PAUSE KAM VOR ALLEM SPIELMACHER TAGGER ÜBER LINKS BESSER INS SPIEL UND   SORGTE DOCH FÜR MEHR DRUCK, DEM DIE AUFOPFERUNGSVOLL KÄMPFENDEN GÄSTE ABER BIS ZUR 70.MINUTE STANDHIELTEN. DANN SORGTE TOBIAS JELLER FÜR DAS ERLÖSENDE 2-0 FÜR DIE KEINESFALLS ÜBERZEUGENDEN HEIMISCHEN. SIE HATTEN SICH DAS GEGEN DIE STARK GESCHWÄCHTEN GÄSTE WOHL VIEL LEICHTER VORGESTELLT. NATÜRLICH WAR IHR SIEG ABER LETZTLICH DOCH VERDIENT, DENN DER 17 JÄHRIGE GÄSTEGOALIE  JAKOB WALKER ZEIGTE NOCH EIN PAAR MAL SEIN GROSSES TALENT. 

MAN KANN NUR HOFFEN, DASS NUN GEGEN ROSEGG DAHEIM  DAS ERSTE MAL GEPUNKTET WIRD. UND DASS MAN SCHÖN LANGSAM EINMAL HALBWEGS KOMPLETT ANTRETEN KANN. DER TRAINER  IST IN DER MOMENTANEN SITUATION NICHT ZU BENEIDEN.

AM DIENSTAG IN HERMAGOR WIRD WOHL EHER EINE 17+3(0) EINLAUFEN MÜSSEN - BEI SOVIEL ANGESCHLAGENEN  KICKERN.DER MODUS DES CUPS SOLLTE NACH DEN VIELEN JAHREN DOCH EINMAL ETWAS ÜBERDACHT WERDEN....IDEEN HÄTTE MAN - NUR MÜSSTE MAN AUCH MAL GEFRAGT WERDEN....UNTER DER WOCHE IST ES FÜR VIELE TEAMS NATÜRLICH NICHT SO LEICHT...AUSSER MAN HAT EINE SCHÜLER BZW. STUDENTENAUSWAHL.... 

04
Aug 17

sowie Nachwuchstrainer Hannes KAHN ALLES Gute zum Geburtstag ; noch viele gesunde Jahre im großen Kreise der SVD Familie! Danke für euren unermüdlichen Einsatz!!!

 

Seite 1 von 124

Unterliga West 2017/18

Team
Played Points
1 Matrei 4 12
2 Nötsch 3 7
3 Nußdorf 3 7
4 Dellach/Gail 3 6
5 Lind 3 6
6 Greifenburg 3 6
7 Fürnitz 3 6
8 SV Rosegg 3 4
9 Sachsenburg 3 4
10 Seeboden 3 4
11 Rapid Lienz 2 2
12 Radenthein 3 1
13 Landskron 3 1
14 Dellach/Drau 3 1
15 Penk 2 0
16 Kötschach 4 0

Kurzmeldungen

Wird er der neue Stadionsprecher

Wird er der neue Stadionsprecher
Der Posten soll bald ausgeschrieben werden.... DAS TOLLE BILD IST AUS  DER  IRSCHNER HOMEPAGE DANKE
16. August 2017
Zum Artikel...

Heli unter der Hauben aber weiter am BALL und INSTRUMENT

Heli unter der Hauben aber weiter am BALL und INSTRUMENT
wir Sportler gratulieren DER NR 11  herzlich!! eine tragende Rolle in der TROTTNER Familie  FOTO AUS DER IRSCHNER HOMEPAGE DANKE!  
16. August 2017
Zum Artikel...

JOACHIM Kontriner ALIAS "JOKL"

FEIERT DEN 50er!!! ALLES GUTE VON DEN DELLACHER SPORTFREUNDEN! BLEIB GSUND UND KOMM MAL WIEDER HERAUF INS SCHÖNE OBERLAND
15. August 2017
Zum Artikel...

LUKA JURISIC -UNSERE NEUE NR5

LUKA JURISIC -UNSERE NEUE NR5
bot gegen Rosegg eine tolle Leistung und beeindruckte nicht nur Ex BOCHUM PROFI -TORJÄGER VOM DIENST MARC ROBERT  "Ebbe " SAND- einen seinen Gegenspieler
15. August 2017
Zum Artikel...

Der Jausenspender

Der Jausenspender
danke michael huber-pro brez ein halber punkt gg rosegg... mühsam ernährt sich auch das eichhörnchen
14. August 2017
Zum Artikel...

3 aus 7

Expertenipper in liigaportal  hr f-baron aus g. schafft schweren Aufnahmstest in Totorunde I Dellach AUFSICHTSRAT MARTIN UND SEPPL GEBEN GRÜNES LICHT , WEIL DELLACH DRAU ERGEBNIS GENAU ERRATEN ps. auch dsv sieg vorhergesagt
14. August 2017
Zum Artikel...

SVD HOMEPAGE FEIERT

DEN 11. GEBURTSTAG :::2006 GINGS LOS---- MIT SV--DELLACH.AT IMMER AM BALL
14. August 2017
Zum Artikel...

HELI SEGELTE IN DEN HAFEN DER EHE

STURMTANK HELIi OBERDORFER UND SEINER GATTIN ALLES GUTE ZUR VERMÄHLUNG! Die dankbaren Sportler des SVD! 
14. August 2017
Zum Artikel...

Stripfing gewinnt ..St. Anna verliert

MICHI WALKERS STRIPFING GEWINNT  5-0 IN DER  NÖ LANDESLIGA ; ST ANNA VERLIERT LEIDER 1-2 GG. LIEZEN IN DER STEIRISCHEN LIGA   ilg AUS DELLACH WEITER VIEL ERFOLG
14. August 2017
Zum Artikel...