24
Mai 19

Die Bilanz gg. Oberlienz ist für den SVD weiter negativ. Auch diesmal gab es -wie im Herbst - eine Niederlage. Dennoch 2 ganz verschiedenen Partien. War man im Herbst-mit einer ganz anderen Mannschaft -noch mehr als ebenbürtig, so musste man diesmal mit einem blutjungen Team eine verdiente Heimniederlage hinnehmen. 

Dennoch kämpfte das junge SVD Team bis zur letzten Minute. Diesbezüglich kein Vorwurf. Doch die Osttiroler waren spielerisch einfach stärker und gewannen die Partie recht sicher.

Kaum eine Chance in 90 Minuten... Das gibts für ein Heimteam doch eher selten. So gesehen muss man den Gästesieg auch neidlos anerkennen.

Den Jungen , die körperlich in den letzten 3 Wochen doch so belastet waren, scheint langsam der Akku auszugehn..

Trotz der Niederlage gibt es auch positive Erkenntnisse. Man ließ sich nie hängen und bemühte sich redlich, dem Spiel eine Wende zu geben. Allein es gelang einfach nicht. Dazu waren die Gäste zu routiniert. Ein wirklich kompaktes Team.

Die beiden Treffer durch Stotter Florianl und Clemens waren grundverschieden. Ein herrlicher Weitschuss ins Kreuzeck nach 5 Minuten sowie ein Kopfballabstauber nach einem kl. Kunstfehler des sonst so starken heimischen Keepers Gasser Martin.

SR Koppitsch war bemüht, dennoch vor allem vor der Pause nicht ganz fehlerlos. Die rote Karte gg. Franz De Zordo wegen Haltens war zwar regeltechnisch gedeckt...dennoch hats bei solchen Situationen auch schon gelb gegeben - ausser es war ein Beobachter vor Ort....Darüber braucht man gar nicht lange zu diskutieren. Der 3.Treffer der Gäste war allerdings "astrein abseits"-bestens gesehn von Liri Neuwirth -nach einer Schrecksekunde....Die Heimelf, die wieder keine Gelbe kassierte , war wie der Gegner sehr fair. Daher auch keine schwere Partie für das SR Team.

PS. Ob der Fair Play Cup dennoch nach Dellach geht, wird sich in den letzten 4 Partien weisen..2 daheim und 2 auswärts-..Sonntag gehts schon um 11 Uhr in Tristach weiter. Dann folgen am Feiertag Mölltal zu Hause und am 1.6. Malta daheim. Dann gehts noch am Freitag vor Pfingsten nach Prägraten. 40 Punkte sollten das erklärte Ziel sein!

19
Mai 19

Der SVD bleibt auch im achten Spiel gegen Virgen in 45 Jahren unbesiegt. Hatten vor der Pause die Heimischen mehr Chancen, so vergaben die Gäste nach dem Seitenwechsel die besten Chancen bzw. scheiterten immer wieder am blendnend disponierten, heimischen Tormann Gasser, der erneut eine tolle Leistung bot. 

Die Heimischen gingen durch einen schönen Volleyschuss von Schönegger in Führung. Vorher hatten schon Andre Heregger und Tolga Dalkilic sehr schöne Chancen vergeben. Der Schock dann zur Pause. Abwehrchef Luka Jurisic musste mit Kopfschmerzen in der Kabine bleiben. So musste man umstellen und Schönegger in die Abwehr zurück beordern. So fehlte vorne die Anspiel- und Verteilerschaltstelle. 

Dies wirkte sich natürlich negativ aus und die Gäste verstärkten ihren Druck. Die Heimischen wankten, wurden auch immer müder (wen wunderts nach dem 3. Spiel am 3.Tag für Tolga , Maxi und David) und hielten lange Zeit den knappen Vorsprung. Dann der doch verdiente Ausgleich der Gäste durch Wibmers Foulelfer.

Nun kroch man beim SVD fast schon am berühmten Zahnfleisch daher und musste frische (noch jüngere) Kräfte bringen.  Mitten in die Drangperiode dann plötzlich eine Riesenchance für David Hassler. Dessen Schuss, den viele schon im Tor sahen, wehrte der Gästetormann gerade noch zur Ecke ab.

Doch aus der Ecke dann die erneute Führung für die Heimischen. Julian "Husty II." Ritscher , der für den verletzten Luka gekommen war, verwertete sehenswert -per Kopf- zum 2-1. Die ambitionierten Gäste steckten nicht auf und kamen- erneut durch einen (diesmal Hand-) Elfmeter - durch Wibmer (kurz vor dem Ende ) noch zum Ausgleich. Gasser war da fast noch dran ...

Letztlich ein gerechtes Remis. Virgen war der stärkste Heimgegner des SVD bisher. Allerdings hatten die Gäste nicht 4 Spiele bzw. 2 engl. Wochen hintereinander. Der tiefe Boden kostete den mit 8 (in Worten acht!) U-17 berechtigten Kickern antretenden Heimischen doch einiges an Substanz.

Von den vielen Verletzten keine Rede -auch kein Jammern-,denn die muss man eh schon länger vorgeben...Doch der Wille kann Berge versetzen.... Da sah man einen selten gesehenen, beherzten Kampfgeist. Man schwankte zwar, fiel aber nicht. Im Gegentei: Man war sogar sehr knapp am Sieg dran...Dank Trainer Franz, der da wirklich als großes Vorbild vorangeht.

Die nächsten 2 englischen Wochen warten aber mit der Moral kann man auch in den restlichen 5 Partien noch einige Punkte sammeln. Die Jugend nützte ihre Chance erneut und zeigte, was in ihr steckt. Besonders auffällig: Sie können auch wichtige Tore machen -sie können aber auch unbekümmert drauflosspielen - bestens geführt von den Routiniers!  

Wie wichtig die Einstellung ist, sah man deutlich. Man stemmte sich mit aller Vehemenz gegen die ab der 60.Minute teils rollenden Gästeangriffe. Mit solch einem tollen Tormann im Rücken konnte man die letzten Reserven mobilisieren und dann sogar noch in Führung gehen. Schade, dass man die Führung nicht über die Zeit brachte...

Den Zusehern gefiel es und beide Teams gebührt ein Lob. Für SR Mayer wars wirklich nicht leicht, in dieser flotten Partie alleine zu amtieren (trotz Sonntag) ! Er bemühte sich sehr , ein korrekter Spielleiter zu sein. Bei Elfmetern gibt es immer Diskussionen -sogar trotz Videoschiri in der Championsleague bzw.. deutschen Bundesliga!

Am Freitag gehts zu Hause schon weiter - gegen Oberlienz. (Beginn um 18 Uhr) Dann gehts am Sonntag - schon vormittags - nach Tristach. (11 Uhr) Die Akkus werden unter der Woche sicher wieder gut aufgeladen. 

Ein guter Geist im Team sollte auch Motivation für einige tolle Verstärkungen für den Herbst sein. Dass Amer Jukan (der ehmalige slow. Nationalspieler) über die Jauken nach Dellach/Drau -seinem neuen Heimatort- zurückkehrt, sollte auch andere Akteure überzeugen, Teil dieser Mannschaft zu bleiben. Da steckt einiges an Potenzial drinnen..

   

 

 

 

Seite 1 von 190

1. Klasse A

Team
Played Points
1 Sillian 1 0
2 Lurnfeld 1 0
3 Matrei 0 0
4 Mölltal 0 0
5 Dölsach 0 0
6 Egg 0 0
7 Kötschach 0 0
8 Tristach 0 0
9 Irschen 0 0
10 Virgen 1 0
11 Dellach/Drau 1 0

Kurzmeldungen

Wiederum sehr schönes U-8 Turnier des SVD

Es siegte wieder Irschen vor Berg, Greifenburg und den 2 Dellacher Teams. 29 Tore in 10 Spielen. Auch kurzzeitiger Regen kein Störfaktor....Dank allen Teams, Fans, Trainern und Helfern sowie SR Reinhard Schober und Hannes Kahn. Besonderer...
25. Mai 2019
Zum Artikel...

Norbert, die FF Grande aus Drdf.

feiert den 50er. Der allseits beliebte Firefighter und KVS Mitarbeiter feiert den 50er. Dem treuen Sportfreund alles Gute vom SVD! Danke ! Bleib gsund und uns treu bitte! 
24. Mai 2019
Zum Artikel...

Erst 7 Spiele seit 1996 gg Oberlienz

  ASKÖ DELLACH/DRAU gegen Union Raika Oberlienz     Union Raika Oberlienz gegen ASKÖ DELLACH/DRAU       Oberlienz spielt seit 1981/82 in der Meisterschaft, schaffte 1993/94...
24. Mai 2019
Zum Artikel...

Langzeitbilanz SVD gg Tristach

ASKÖ DELLACH/DRAU gegen SV   TRISTACH   SV TRISTACH gegen ASKÖ   DELLACH/DRAU   51 Matches seit 1971   Tristach startete 1969/70 erstmals in die Meisterschaft des KFV....
23. Mai 2019
Zum Artikel...

Ein treuer,täglicher Leser der SVD HP

Ein treuer,täglicher Leser der SVD HP
Erkennen Sie ihn noch ? LG in die Südweststeiermark an den Herrn Musikschullehrer , K-Meister und ehem.Schiri. Weiter alles Gute , viel Erfolg Lg Deiner lb Familie!Sehn uns im Sommer im Waldbadstadion..  
23. Mai 2019
Zum Artikel...

Bitte vormerken -Termine SVD

U-10 SG: Freitag 16Uhr45 in Dellach I. MS:  Freitag 18 Uhr gg Oberlienz H U-8:  Samstag Turnier in Dellach ab 10 Uhr mit 5 MS U-17 SG: Samstag 15 Uhr Kötschach I. MS: Sonntag 11 Uhr in Tristach U-12 : Sonntag 15Uhr inm Tristach U-15...
22. Mai 2019
Zum Artikel...

Obs stürmt, regnet oder schneit..

Obs stürmt, regnet oder schneit..
Ober- Edelfan Friedl T. aus D. (großer OSK Ivan Timeus Fan zusätzlich) is nit weit...obwohl Privatschofför S.W. sen.  dzt.Urlaub..Friedl ließ sich das tolle Virgenspiel bei engl.Verhältnissen -im "Scherm" (unter der blau weißen...
20. Mai 2019
Zum Artikel...

Länderspiel gg Slowenien FREIKARTEN

für treue MitarbeiterInnen des SV Dellach Drau!  Danke Herwig und Danke KFV! FREITAG 7.6. 20Uhr30 in Klagenfurt!!!!
19. Mai 2019
Zum Artikel...

2 Spielverschiebungen ERSTE MS

gg. MALTA - von SO  2.6. auf SAM 1.6.-  17 Uhr 30 (in Dellach) gg. PRÄGRATEN -von SA 8.6.- auf FR 7.6. - 18 Uhr - in Prägraten (letzte Runde -wenn s um nichts mehr geht..) restliches Programm: Virgen H SO 19.5. - 17 Uhr OBERLIENZ...
19. Mai 2019
Zum Artikel...